Ferien-Urlaub-Mecklenburg.de

Demnächst finden Sie auf diesen Seiten das Ferien und Urlaubsportal für Mecklenburg vor.


Mecklenburg ist untrennbar auch mit Vorpommern verbunden und so nennen viele, die ihren Urlaub in dieser Region verbringen, dieses norddeutsche Bundesland bei seinem umgangssprachlichen Namen „Meck-Pomm“.


Die Ferienregion Mecklenburg hat viel zu bieten. Neben den für das Bundesland so typischen endlos scheinenden Alleen mit wunderschönen alten Baumbeständen, gibt es hier ausgedehnte grüne Wälder, sanfte Hügel und die weiten Landschaften der Mecklenburger Seenplatte. Daneben verfügt Mecklenburg auch über Sonne, Sand und Meer mit den Stränden, Inseln und Naturschutzgebieten an und vor der Ostseeküste.


In vielen Dörfern, Städten und Landstrichen trifft man in den Ferien auf die Spuren der mehr als 1000jährigen Geschichte Mecklenburgs. So kann man beispielsweise viele Schlösser und Herrenhäuser aus den unterschiedlichsten Stilepochen entdecken. Zu den besonders sehenswerten Schlössern gehört das Schweriner Schloss, das mit seiner opulenten Fassade eine Meisterwerk des Historismus ist und direkt am wunderschönen Schweriner See liegt. Das Schloss Ludwigslust wird auch als das „Versailles des Nordens“ bezeichnet und kann über eine 35 m breite Paradestraße erreicht werden. Auch das Renaissanceschloss von Güstrow ist einen Besuch wert. Besonders schön sieht es am Abend aus, wenn es in festlicher Beleuchtung erstrahlt.


Von kulturgeschichtlicher Bedeutung sind die Hafen- und Hansestädte Greifswald, Rostock, Stralsund, Wismar und Wolgast. Sowohl das Zentrum Stralsunds als auch die Altstadt von Wismar wurden von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Rostock bietet historische Kaufmannshäuser neben Klöstern und Kirchen.


Die Ostseeküste Mecklenburgs wird geprägt von vielen liebevoll renovierten kleinen Seebädern mit prächtigen Seebrücken, die abends wunderschön beleuchtet sind. Die feinen und flach abfallenden Strände von Bad Doberan, Heiligendamm oder Bad Kühlungsborn, werden von Seepromenaden mit dahinter liegenden Ferienvillen begrenzt.
Neben komfortablen Hotels werden Privatzimmer und Pensionen als Unterkunft für die Ferien angeboten.


Auf der Insel Rügen warten neben idyllischen Fischerorten auch moderne Seebäder auf Gäste. Von Ferienwohnungen oder einem der Ferienhäuser aus, kann man zu Ausflügen zu den weißen Kreidefelsen oder zum Koloss von Rügen bei Prora starten.


Auch Usedom mit den Orten Peenemünde, Zinnowitz und dem Seebad Ahlbeck einen Besuch wert.

 

Die unberührte Vorpommersche Boddenlandschaft ist von einzigartigen Ostsee-Lagunen und vom Wind zersausten Bäumen, den Windflüchtern, geprägt und wurde zum Nationalpark erklärt. Hierzu gehören auch die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und die Insel Hiddensee, auf der Autos nicht zugelassen sind.


Absolute Ruhe findet man bei erholsamen Bootsfahrten auf den 2000 großen und kleinen Seen der Mecklenburger Seenplatte. In der ländlichen Umgebung liegen verträumte alte Dörfchen, historische Windmühlen und versteckte Bauernhäuser mit reetgedeckten Dächern.


Jedes Jahr finden in den warmen Sommermonaten überall in Mecklenburg die beliebten Festspiele mit zahlreichen Konzerten statt. Sehen- und hörenswert ist auch das Usedomer Musikfestival. Maritim geht es auf der Rostocker Hanse Sail, während der Warnemünder Woche und anlässlich der Müritz Sail zu. Und schließlich sind auch die Wallensteintage von Stralsund eine Erwähnung wert.